ARAMEAN YOUTH UNION – Junge Aramäische Union

We are the future!

Anti-Islam-Demo endet im (selbstverschuldeten) Desaster  

Die von Pi und anderen „antiislamistischen Organisationen“ großartig angekündigte Demonstration im dänischen Aarhus endet mit einem Desaster. Nicht einmal 300 Menschen kamen am Samstag 31. März in der zweitgrößten Dänischen Stadt zusammen, um gegen die wachsende Islamisierung und den damit verbundenen Terror, der auch Dänemark erschütterte, auf die Straße zu gehen. Zum Vergleich am 12. März 2011 demonstrierten fast tausend Bürger in Frankfurt gegen Islamisierung, Sharia-Unrecht und Christenverfolgung. Die von der Danish Defence Leage organisierte veranstaltete Demo lockte dagegen über 4000Islam- Sympathisanten aus den Lagern der fünfte Kolonnen  Linken und Gewerkschaften– nach Aarhus. Der Mühlenpark glich einer Festung. Dass peinliche am Debakel:Massenmörder Breivik war Mitglied im norwegischen Ableger des rechten Islamkritiker-Organisation. Aarhus ist Sitz des Jyllandsposten, dessen Mahomed– Karikaturen einen skandalösen Angriff auf die Meinungsfreiheit nach sich gezogen haben. Eine Demonstration deutscher Islamgegner auf der Buchmesse 2005 in Leipzig zu der die Dänen als „Specialguest“  eingeladen waren, wurde von der deutschfeindlichen Gazette auf arrogante Weise abgeschmettert. Nun ist die Uhr   abgelaufen. Die Opfer von damals, sind heute – nicht zuletzt durch ihre Unfähigkeit Freunde und Verbündete zu suchen – zu „intoleranten Tätern“ geworden. Für ihre Verfolger wird gemäß „kollektivem Stockholmsyndrom“ Verständnis gezeigt. Nach dem Motto: Böser Islamkritiker, lieber Islamist! Die Idealisten haben das Feld rechten Sektierern überlassen. Das Spiel ist vorbei: Narzistische Islamkritiker von öffentlich rechtlichen Gnaden haben sich eine Zeitlang in ihrem Ruhm gesonnt. Die „Szene“ besteht damals wie heute nur aus grandiosen Cyberhelden, die beim Anblick ihrer Kommentarspalten, Webklicks  und Buchverkäufen orgiastische Hirnekstasen feiern oder auf Miniveranstaltungen ihre One-man-women-Shows abziehen. Dass ausgerechnet UdoUlfkotte in Aarhus mit von der Partie war, passt zum Untergangsszenario der gesamten Antiislamszene. Und natürlich auch der Auftritt von Starredner Michael Merkel, alias „Mannheimer“.  

Vor fünf Jahren hätte man mit weniger Arroganz, weniger Narzismus, wenigerSozialdarwinismus, rechten Trittbrettfahrern und Konkurrenzdenken aber dafür mehr SOLIDARITÄT, Zusammenarbeit und sozialer Kompetenz ein echtes, gut vernetztes Gegengewicht zum Islamismus und seinen 5. Kolonnen schaffen können. Jede Bewegung ist so gut ihre geistigen Führer. Wer mit Ach und Krach auf Gründungs und Mitgliederversammlungen 100 Leute zusammenbekommt, der schafft es erst recht nicht auf der Straße diese Zahlen zu verdreifachen.

 

Klaus Lelek     

PS: Bilder folgen die Tage noch … 

Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 31. März 2012 von in Exstremismus/Terrorismus, News aus aller Welt.

Neueste Twitter Meldungen!

Aktuelle Veranstaltungen!

Spendenaktion für die Aramäer und Christen in Syrien:


Vergesst uns nicht!

Deutschland steh zu deiner Verantwortung! Petition Unterschreiben!

Der Völkermord an 1,5 Millionen Armeniern, über 500.000 Aramäern und anderen christlichen Minderheiten, die Straflosigkeit der Täter, wird von Historikern als Blaupause für den Holocaust und weitere Völkermorde bezeichnet. Bereits Adolf Hitler sagte bei seiner zweiten Rede vor den Oberkommandierenden auf dem Obersalzberg am 22. August 1939 „Wer redet denn heute noch von der Vernichtung der Armenier?“. Die Leugnung eines Völkermords und die Straflosigkeit der Täter stellt einen Nährboden für weitere Völkermorde dar, welche heute immer noch stattfinden! Stoppt die Leugnung von Völkermorden und die Verunglimpfung der Opfer durch die Täter und ihre Nachfahren!

Yes, You Can Say ‘Genocide,’ Mr. Prim Minister Erdogan!

Aktuelle Bildergalerie

Archiv Kalender

März 2012
S M D M D F S
« Feb   Apr »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 877 Followern an

Kategorie

Archiv

%d Bloggern gefällt das: