ARAMEAN YOUTH UNION – Junge Aramäische Union

We are the future!

Die Aramäische Revolution wird kommen!!!

Die Aramäische Revolution wird kommen!!!

 

Die Jugend von Mesopotamien wird erwachen und nach Freiheit rufen. Die Unterdrückung gegenüber dem aramäischen Volk wird mit Gottes Hilfe und der der aramäischen Jugend enden. Wir werden nicht mehr tatenlos zusehen sondern mit diplomatischen Methoden  antworten.

 

Die Mächte über uns werden wir schwächen und den Revolutionären Kampf fortführen, indem wir unsere Feinde mit den Mitteln der Diplomatie zerstören. Denn der Glaube an Jesus Christus stärkt uns, unser Blut und unsere Emotion, damit wir gegen diese Wölfe kämpfen.

 

Adler und Löwe –  gemeinsam sind sie unschlagbar und werden die schwarzen Raben und Wölfe zerfleischen. Niemand sollte behaupten, dass wir aufgegeben hätten, wir werden wie Löwen und Adler kämpfen.

 

Eines Tages werden sich die Aramäische Stämme vereinen und unsere  Stimme wird dann  nach Freiheit rufen und wird den Kapitalismus und seine Mächte zerstören!

Und das Blut der Märtyrer wird seine Ruhe und seine Gerechtigkeit finden, wenn das aramäische Volk den Taten der Helden folgt und nach Freiheit ruft!

 

Die Mutter der Aramäer weint über Ihre gefallene Märtyrer, doch eines Tages erwachen die Söhne Arams und die Stämme fangen an zu blühen und das Aramäische Volk schreit nach Freiheit und ruft nach Gerechtigkeit – die Mutter der Stämme trocknet ihre Tränen und  voller Stolz zeigt sie ihren Söhnen die Liebe Gottes. Unsere Helden wachen über Mesopotamien und fordern im Freiheitskampf die Freiheit und den Frieden!

 

Niemand soll behaupten wir hätten aufgeben, wir werden weiterhin diplomatisch und friedlich kämpfen.

Wir sind ein Volk und die Freiheit wollen wir!!!

 

Ein letztes Wort an die Feinde:

Feinde! Die Aramäer leben noch immer! Nicht einmal Bomben können sie vernichten. Niemand soll behaupten, sie hätten aufgegeben. Sie werden weiterkämpfen – die Fahne hoch erhoben. Die Aramäer sind für ihre Freiheit auf die Barrikaden gegangen, haben Blut vergossen für ihr Land Aramäa. Niemand soll behaupten sie hätten aufgegeben. Sie werden weiterkämpfen – die Fahne hocherhoben. Wir sind die Kinder der  Aramäer und glauben nur an Christus und Aram-Nahrain. Niemand soll behaupten, wir hätten aufgegeben, wir werden weiter kämpfen – die Fahne hoch erhoben. Wir sind die Kinder blutroter Farbe und der Revolution. Unsere Geschichte ist mit Blut geschrieben. Niemand sollte behaupten, wir hätten aufgegeben. Wir werden weiterkämpfen – die Fahne hoch erhoben. Wir Aramäer sind jederzeit bereit, für unser Land und Glaube zu sterben. Niemand soll behaupten, wir hätten aufgegeben. Wir werden weiterkämpfen – die Fahne hoch erhoben.

 

Autor: Lukas Saliba

Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 5. Oktober 2012 von in Artikel über Aramäer und getaggt mit .

RSS Blog von Gudrun Eussner

Neueste Twitter Meldungen!

Aktuelle Veranstaltungen!

Spendenaktion für die Aramäer und Christen in Syrien:


Vergesst uns nicht!

Deutschland steh zu deiner Verantwortung! Petition Unterschreiben!

Der Völkermord an 1,5 Millionen Armeniern, über 500.000 Aramäern und anderen christlichen Minderheiten, die Straflosigkeit der Täter, wird von Historikern als Blaupause für den Holocaust und weitere Völkermorde bezeichnet. Bereits Adolf Hitler sagte bei seiner zweiten Rede vor den Oberkommandierenden auf dem Obersalzberg am 22. August 1939 „Wer redet denn heute noch von der Vernichtung der Armenier?“. Die Leugnung eines Völkermords und die Straflosigkeit der Täter stellt einen Nährboden für weitere Völkermorde dar, welche heute immer noch stattfinden! Stoppt die Leugnung von Völkermorden und die Verunglimpfung der Opfer durch die Täter und ihre Nachfahren!

Yes, You Can Say ‘Genocide,’ Mr. Prim Minister Erdogan!

Aktuelle Bildergalerie

Archiv Kalender

Oktober 2012
S M D M D F S
« Sep   Nov »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 877 Followern an

Kategorie

Archiv

%d Bloggern gefällt das: