ARAMEAN YOUTH UNION – Junge Aramäische Union

We are the future!

Weiterer Erfolg für die Menschenrechte: Gericht stellt Verfahren gegen junge Christin ein

Rimsha wird nach ihrer Freilassung in Sicherheit gebracht: Verfahren eingestelltZur Großansicht

AP

Rimsha wird nach ihrer Freilassung in Sicherheit gebracht: Verfahren eingestellt

Der Fall löste international Proteste aus: Eine junge Christin in Pakistan war wegen Gotteslästerung angeklagt worden, weil sie Koranverse verbrannt haben soll. Nach drei Monaten wurde das Verfahren jetzt eingestellt. Ein Imam steht wegen gefälschter Beweise unter Verdacht.

Islamabad – Nach mehr als drei Monaten hat ein pakistanisches Gericht das international heftig kritisierte Blasphemie-Verfahren gegen eine junge Christin eingestellt. Der Hohe Gerichtshof in Islamabad wies die Klage gegen das Mädchen Rimsha wegen Gotteslästerung ab.

 

Das Alter der Christin aus einem ärmlichen Vorort Islamabads ist ebenso umstritten wie ihr geistiger Zustand. Die etwa 14-Jährige war im Augustfestgenommen worden

Ihr war vorgeworfen worden, sie habe Seiten eines Lehrbuchs verbrannt, mit dem Geistliche Kindern das Lesen des Korans beibringen. Vor dem Haus der Familie des Mädchens versammelte sich damals ein wütender Mob und drohte, das Gebäude anzuzünden.

Etwa drei Wochen lang blieb Rimsha im Gefängnis, bevor sie auf Kaution freikam und an einem sicheren Ort untergebracht wurde. Die Polizei erklärte das Mädchen für unschuldig. Die Ermittler werfen inzwischen einem Imam vor, Rimsha zu Unrecht beschuldigt und dafür Beweise gefälscht zu haben. Das Verfahren vor dem Hohen Gerichtshof in Islamabad lief jedoch bis jetzt weiter. „Wir haben immer behauptet, dass Rimsha unschuldig ist. Das hat das Gericht nun bestätigt“, sagte der Anwalt des Mädchens, Akmal Bhatti.

hut/dpa

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/pakistan-gericht-stellt-blasphemie-verfahren-gegen-junge-christin-ein-a-868158.html

Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 20. November 2012 von in Völkermord - Christenverfolgung.

Neueste Twitter Meldungen!

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

Aktuelle Veranstaltungen!

Spendenaktion für die Aramäer und Christen in Syrien:


Vergesst uns nicht!

Deutschland steh zu deiner Verantwortung! Petition Unterschreiben!

Der Völkermord an 1,5 Millionen Armeniern, über 500.000 Aramäern und anderen christlichen Minderheiten, die Straflosigkeit der Täter, wird von Historikern als Blaupause für den Holocaust und weitere Völkermorde bezeichnet. Bereits Adolf Hitler sagte bei seiner zweiten Rede vor den Oberkommandierenden auf dem Obersalzberg am 22. August 1939 „Wer redet denn heute noch von der Vernichtung der Armenier?“. Die Leugnung eines Völkermords und die Straflosigkeit der Täter stellt einen Nährboden für weitere Völkermorde dar, welche heute immer noch stattfinden! Stoppt die Leugnung von Völkermorden und die Verunglimpfung der Opfer durch die Täter und ihre Nachfahren!

Yes, You Can Say ‘Genocide,’ Mr. Prim Minister Erdogan!

Aktuelle Bildergalerie

Archiv Kalender

November 2012
S M D M D F S
« Okt   Dez »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 877 Followern an

Kategorie

Archiv

%d Bloggern gefällt das: