ARAMEAN YOUTH UNION – Junge Aramäische Union

We are the future!

CSU gegen die Belebung von EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei

Regierung für „Belebung der Verhandlungen“

Unionsfraktionsvize Johannes Singhammer (CSU) begründete die Haltung seiner Partei vor allem mit der mangelnden Religionsfreiheit in der Türkei. Die Religionsfreiheit müsse als Menschenrecht aber ein „unverzichtbarer Eckpunkt für die Zugehörigkeit zur Europäischen Union“ sein, sagte Singhammer dem Blatt. Anlass für den Unmut der CSU ist ein Schreiben des Staatsministers im Auswärtigen Amt, Michael Georg Link, an Singhammer, das der „SZ“ vorliegt. Darin schreibt Link: „Die Bundesregierung setzt sich für eine Belebung der Beitrittsverhandlungen der Republik Türkei mit der Europäischen Union ein.“ Die Öffnung des nächsten Kapitels sei gerade „in Vorbereitung“ und werde „von der Bundesregierung unterstützt“.

Singhammer sagte, solange „die EU in ihrem eigenen Fortschrittsbericht keine Fortschritte bei der Religionsfreiheit feststellt, macht es keinen Sinn, neue Kapitel zu eröffnen“. Stattdessen sollte die Bundesregierung „der Eröffnung neuer Kapitel widersprechen, um die Durchsetzung der Religionsfreiheit zu erleichtern“. In dem EU-Bericht wird auf mehreren Seiten die Benachteiligung nicht-muslimischer Religionsgemeinschaften beschrieben. Singhammer verwies auch auf die Probleme des syrisch-orthodoxen Klosters Mor Gabriel im Südosten der Türkei. Es ist eines der ältesten christlichen Klöster weltweit. Wegen umstrittener Urteile türkischer Gerichte ist es in seiner wirtschaftlichen Existenz bedroht.

Vollständiger Artikel: http://www.focus.de/politik/deutschland/keine-vollmitgliedschaft-fuer-die-tuerkei-csu-gegen-die-belebung-von-eu-beitrittsverhandlungen-mit-der-tuerkei_aid_1000796.html

Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 12. Juni 2013 von in Artikel über Aramäer, Kultur und Identität, News aus aller Welt.

Neueste Twitter Meldungen!

Aktuelle Veranstaltungen!

Spendenaktion für die Aramäer und Christen in Syrien:


Vergesst uns nicht!

Deutschland steh zu deiner Verantwortung! Petition Unterschreiben!

Der Völkermord an 1,5 Millionen Armeniern, über 500.000 Aramäern und anderen christlichen Minderheiten, die Straflosigkeit der Täter, wird von Historikern als Blaupause für den Holocaust und weitere Völkermorde bezeichnet. Bereits Adolf Hitler sagte bei seiner zweiten Rede vor den Oberkommandierenden auf dem Obersalzberg am 22. August 1939 „Wer redet denn heute noch von der Vernichtung der Armenier?“. Die Leugnung eines Völkermords und die Straflosigkeit der Täter stellt einen Nährboden für weitere Völkermorde dar, welche heute immer noch stattfinden! Stoppt die Leugnung von Völkermorden und die Verunglimpfung der Opfer durch die Täter und ihre Nachfahren!

Yes, You Can Say ‘Genocide,’ Mr. Prim Minister Erdogan!

Aktuelle Bildergalerie

Archiv Kalender

Juni 2013
S M D M D F S
« Mai   Jul »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 877 Followern an

Kategorie

Archiv

%d Bloggern gefällt das: