ARAMEAN YOUTH UNION – Junge Aramäische Union

We are the future!

Deutsche Welle: Aramäischer Erzbischof warnt vor Exodus von Christen aus Syrien

Die syrische Kirche warnt vor einer Radikalisierung in Syrien: Die wachsende Gruppe von Dschihadisten bedrohe die christliche Gemeinde. Betroffen sind aber auch moderate Muslime.

Kämpfer der Al-Nusra-Front (Foto:Guillaume Briquet/AFP/Getty Images)Kämpfer der Al-Nusra-Front

Die Tage, nachdem ein Scharfschütze seinen Bruder ins Visier nahm und abdrückte, erlebte Jalal Gazouha wie durch einen Nebel: „Ich bin fast verrückt geworden vor Trauer“, erzählt der Syrer am Telefon, die Leitung knistert. Sein Bruder war von Al-Kaida Kämpfern in Al-Kusair ermordet worden, weil er Christ war, davon ist der 29-Jährige überzeugt. „Die wollen uns aus Syrien vertreiben.“ Die: Damit meint er die Dschihadisten, die aus den Nachbarländern, aber auch aus westlichen Staaten, in den Bürgerkrieg ziehen, um gegen das Assad-Regime zu kämpfen – und laut Gazouha auch gezielt Christen angreifen. Zwanzig Mitglieder seiner Familien seien bereits ermordet worden, er selbst sei aus Syrien geflohen, nachdem er Morddrohungen erhalten habe. „Ich habe meinen Namen auf einer Liste im Internet gesehen.“ Eine Liste von Christen, die ermordet werden sollten, sagt er. Geschrieben von „den Terroristen von Al-Kaida.“

WEITERLESEN LOHNT SICH:  http://www.dw.de/erzbischof-warnt-vor-exodus-von-christen-aus-syrien/a-17173684

Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 23. Oktober 2013 von in Artikel über Aramäer, Völkermord - Christenverfolgung.

Neueste Twitter Meldungen!

Aktuelle Veranstaltungen!

Spendenaktion für die Aramäer und Christen in Syrien:


Vergesst uns nicht!

Deutschland steh zu deiner Verantwortung! Petition Unterschreiben!

Der Völkermord an 1,5 Millionen Armeniern, über 500.000 Aramäern und anderen christlichen Minderheiten, die Straflosigkeit der Täter, wird von Historikern als Blaupause für den Holocaust und weitere Völkermorde bezeichnet. Bereits Adolf Hitler sagte bei seiner zweiten Rede vor den Oberkommandierenden auf dem Obersalzberg am 22. August 1939 „Wer redet denn heute noch von der Vernichtung der Armenier?“. Die Leugnung eines Völkermords und die Straflosigkeit der Täter stellt einen Nährboden für weitere Völkermorde dar, welche heute immer noch stattfinden! Stoppt die Leugnung von Völkermorden und die Verunglimpfung der Opfer durch die Täter und ihre Nachfahren!

Yes, You Can Say ‘Genocide,’ Mr. Prim Minister Erdogan!

Aktuelle Bildergalerie

Archiv Kalender

Oktober 2013
S M D M D F S
« Sep   Nov »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 877 Followern an

Kategorie

Archiv

%d Bloggern gefällt das: