ARAMEAN YOUTH UNION – Junge Aramäische Union

We are the future!

Mordfall Vebronia Tabbo: Neue Hinweise!

Opfer wurde vor ihrem Tod auf einem Fuß- und Radweg bei Altenstadt-Oberau gesehen

Die am 24. Mai in einem Waldstück zwischen Nidderau-Ostheim und Limeshain-Rommelshausen tot aufgefundene Vebronia Tabbo aus Altenstadt wurde kurz vor ihrem Verschwinden doch noch einmal gesehen. Das verstärkt die Bemühungen der Polizei Wetterau, ihrem Mörder doch noch auf die Spur zu kommen.

Altenstadt. 

Das 46-jährige Mordopfer Vebronia Tabbo wurde vor ihrem Verschwinden auf einem Fußweg bei Altenstadt-Oberau gesehen. Dort stellt die Polizei nun ein Plakat mit einem Zeugenaufruf auf. Für die Ermittler haben sich auch neue Fragen ergeben.

Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde die Altenstädterin am Donnerstag, 23. Mai, gegen 9 Uhr auf einem Fuß- und Radweg bei Oberau gesehen. Auf diesem Weg, der parallel zur Landesstraße verläuft, soll sie zu Fuß in Richtung Rommelhausen unterwegs gewesen sein.

Weiterlesen: http://ndp.fnp.de/lokales/wetterau/Mordfall-Tabbo-neue-Hinweise;art677,684227

Kurze Korrektur-Info: Es handelt sich beim Opfer um eine Aramäerin aus Syrien und nicht um eine Serbin!

Hier Spektakuläre Informationen über den Fall: http://www.altenstadt-an-der-nidder.de/aktuelles

Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 5. Februar 2014 von in Artikel über Aramäer, Diaspora, News aus aller Welt, Völkermord - Christenverfolgung.

Neueste Twitter Meldungen!

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

Aktuelle Veranstaltungen!

Spendenaktion für die Aramäer und Christen in Syrien:


Vergesst uns nicht!

Deutschland steh zu deiner Verantwortung! Petition Unterschreiben!

Der Völkermord an 1,5 Millionen Armeniern, über 500.000 Aramäern und anderen christlichen Minderheiten, die Straflosigkeit der Täter, wird von Historikern als Blaupause für den Holocaust und weitere Völkermorde bezeichnet. Bereits Adolf Hitler sagte bei seiner zweiten Rede vor den Oberkommandierenden auf dem Obersalzberg am 22. August 1939 „Wer redet denn heute noch von der Vernichtung der Armenier?“. Die Leugnung eines Völkermords und die Straflosigkeit der Täter stellt einen Nährboden für weitere Völkermorde dar, welche heute immer noch stattfinden! Stoppt die Leugnung von Völkermorden und die Verunglimpfung der Opfer durch die Täter und ihre Nachfahren!

Yes, You Can Say ‘Genocide,’ Mr. Prim Minister Erdogan!

Aktuelle Bildergalerie

Archiv Kalender

Februar 2014
S M D M D F S
« Jan   Mrz »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
232425262728  

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 877 Followern an

Kategorie

Archiv

%d Bloggern gefällt das: