ARAMEAN YOUTH UNION – Junge Aramäische Union

We are the future!

Presseartikeln zum verstorbenen Patriarch der Syrischen-Orthodoxen Kirche

DIE WELT

Damaskus/Kiel (dpa/lno) – Das Oberhaupt der Syrisch-Orthodoxen Kirche, Patriarch Ignatius Zakka I. Iwas, ist während eines Deutschlandaufenthaltes in Kiel gestorben. Das teilte die Kirche am Freitag mit. Der 80 Jahre alte Patriarch von Antiochien hatte bereits seit länger Zeit gesundheitliche Probleme gehabt. Der Geistliche, der in Deutschland wegen eines Nierenleidens behandelt worden war, erlag in Kiel einem Herzinfarkt.

«Gerade vor dem Hintergrund der Ereignisse im Nahen Osten und des Bürgerkriegs in Syrien ist dies ein herber Verlust für die Gläubigen im gesamten Nahen Osten und in der ganzen Welt», hieß es in einer Mitleitung der deutschen Kirchenleitung.

Weiterlesen: http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/regioline_nt/hamburgschleswigholstein_nt/article126062828/Oberhaupt-der-Syrisch-Orthodoxen-Kirche-stirbt-in-Kiel.html

Oberhaupt der SyrischOrthodoxen Kirche in Kiel gestorben

Tiroler Tageszeitung Online – ‎vor 10 Stunden‎
Kiel (APA/dpa) – Das Oberhaupt der SyrischOrthodoxen Kirche, Patriarch Ignatius Zakka I. Iwas, ist während eines Aufenthaltes in Deutschland gestorben. Das teilte die Kirche am Freitag mit. Der 80 Jahre alte Patriarch von Antiochien hatte bereits seit 

Oberhaupt der SyrischOrthodoxen Kirche stirbt in Kiel

Lübecker Nachrichten – ‎vor 16 Stunden‎
Oberhaupt der SyrischOrthodoxen Kirche stirbt in Kiel. Das Oberhaupt der SyrischOrthodoxen Kirche, Patriarch Ignatius Zakka I. Iwas, ist während eines Deutschlandaufenthaltes in Kiel gestorben. Das teilte die Kirche am Freitag mit. 21.03.2014 17:06 Uhr.

Oberhaupt Ignatius Zakka I. stirbt in Kiel

Kieler Nachrichten – ‎vor 16 Stunden‎
Das Oberhaupt der SyrischOrthodoxen Kirche, Patriarch Ignatius Zakka I. Iwas, ist während eines Deutschlandaufenthaltes in Kiel gestorben. Das teilte die Kirche am Freitag mit. Der 80 Jahre alte Patriarch von Antiochien hatte bereits seit länger Zeit 

Oberhaupt der SyrischeOrthodoxen Kirche stirbt in Kiel

Europe Online Magazin – ‎vor 18 Stunden‎
Damaskus (dpa) – Das Oberhaupt der SyrischOrthodoxen Kirche, Patriarch Ignatius Zakka I. Iwas, ist während eines Aufenthaltes in Deutschland gestorben. Das teilte die Kirche am Freitag mit. Der 80 Jahre alte Patriarch von Antiochien hatte bereits seit 

Syrischorthodoxer Patriarch Zakka Iwas starb 80-jährig in Kiel

kipa-apic – ‎vor 18 Stunden‎
Berlin/Wien, 21.3.14 (Kipa) Das Oberhaupt der syrischorthodoxen Kirche, Patriarch Ignatius Zakka I. Iwas, ist am Freitagmorgen, 21. März, im 81. Lebensjahr in einem Krankenhaus in Kiel (Schleswig-Holstein) nach langer schwerer Krankheit gestorben.
Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 22. März 2014 von in Artikel über Aramäer, Diaspora.

Neueste Twitter Meldungen!

Aktuelle Veranstaltungen!

Spendenaktion für die Aramäer und Christen in Syrien:


Vergesst uns nicht!

Deutschland steh zu deiner Verantwortung! Petition Unterschreiben!

Der Völkermord an 1,5 Millionen Armeniern, über 500.000 Aramäern und anderen christlichen Minderheiten, die Straflosigkeit der Täter, wird von Historikern als Blaupause für den Holocaust und weitere Völkermorde bezeichnet. Bereits Adolf Hitler sagte bei seiner zweiten Rede vor den Oberkommandierenden auf dem Obersalzberg am 22. August 1939 „Wer redet denn heute noch von der Vernichtung der Armenier?“. Die Leugnung eines Völkermords und die Straflosigkeit der Täter stellt einen Nährboden für weitere Völkermorde dar, welche heute immer noch stattfinden! Stoppt die Leugnung von Völkermorden und die Verunglimpfung der Opfer durch die Täter und ihre Nachfahren!

Yes, You Can Say ‘Genocide,’ Mr. Prim Minister Erdogan!

Aktuelle Bildergalerie

Archiv Kalender

März 2014
S M D M D F S
« Feb   Apr »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 877 Followern an

Kategorie

Archiv

%d Bloggern gefällt das: