ARAMEAN YOUTH UNION – Junge Aramäische Union

We are the future!

Februniye Akyol ist die erste aramäische Großstadtbürgermeisterin in Mardin

Der langjährige Kurdenpolitiker Ahmet Türk ist bei den Kommunalwahlen in der Türkei mit 52,1% überlegen in seinem Amt als Oberbürgermeister von Mardin wiedergewählt worden. Eine 25-jährige Studentin assistiert ihm dabei. (http://habergundem.com)

Der profilierte und als „alter Fuchs“ geltendeKurdenpolitiker Ahmet Türk, der am Wochenende mit großem Vorsprung in seiner Heimatprovinz als Oberbürgermeister wiedergewählt worden ist, wird sich im Amt künftig eine Form der Verstärkung holen, die auf den ersten Blick ein nicht unerhebliches Kontrastprogramm darstellt.

Die erst 25-jährige Studentin Februniye Akyol Benno aus der aramäischen Gemeinschaft der Region wird ihm als erste aramäische Großstadtbürgermeisterin in der Türkei überhaupt zur Seite stehen. Akyol befindet sich gerade im Masterabschnitt ihres Studiums der syrisch-aramäischen Sprache am Institut für lebende Fremdsprachen der Artuklu-Universität in Mardin. Neben Türkisch und Syrisch-Aramäisch spricht sie auch fließend Kurdisch, Arabisch, Englisch und Hebräisch, was ihr die Kommunikation mit allen Bevölkerungsgruppen erlaubt, die in der Provinz leben.

Weiterlesen:  http://dtj-online.de/kommunalwahlen-in-der-tuerkei-erste-aramaische-grosstadtburgermeisterin-in-mardin-23854

Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 2. April 2014 von in Artikel über Aramäer, Kultur und Identität und getaggt mit , .

Neueste Twitter Meldungen!

Aktuelle Veranstaltungen!

Spendenaktion für die Aramäer und Christen in Syrien:


Vergesst uns nicht!

Deutschland steh zu deiner Verantwortung! Petition Unterschreiben!

Der Völkermord an 1,5 Millionen Armeniern, über 500.000 Aramäern und anderen christlichen Minderheiten, die Straflosigkeit der Täter, wird von Historikern als Blaupause für den Holocaust und weitere Völkermorde bezeichnet. Bereits Adolf Hitler sagte bei seiner zweiten Rede vor den Oberkommandierenden auf dem Obersalzberg am 22. August 1939 „Wer redet denn heute noch von der Vernichtung der Armenier?“. Die Leugnung eines Völkermords und die Straflosigkeit der Täter stellt einen Nährboden für weitere Völkermorde dar, welche heute immer noch stattfinden! Stoppt die Leugnung von Völkermorden und die Verunglimpfung der Opfer durch die Täter und ihre Nachfahren!

Yes, You Can Say ‘Genocide,’ Mr. Prim Minister Erdogan!

Aktuelle Bildergalerie

Archiv Kalender

April 2014
S M D M D F S
« Mrz   Mai »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 877 Followern an

Kategorie

Archiv

%d Bloggern gefällt das: