ARAMEAN YOUTH UNION – Junge Aramäische Union

We are the future!

Aramäische Christen bekommen Schule

Die Minderheit der aramäischen Christen in der Türkei bekommt eine eigene Schule. Das hat sie sich vor Gericht erstritten. Es ist die erste aramäische Schule seit 86 Jahren.

Am Montag geht es los: Die erste aramäische Schule in der Türlei seit 86 Jahren nimmt in Istanbul ihren Betrieb auf. Das meldete das katholische Nachrichtenportal kath.netunter Berufung auf die Katholische Nachrichtenagentur. Die religiöse Minderheit der aramäischen Christen habe vor Gericht darum gekämpft. Denn nur Juden, Armenier und Griechen seien als nicht-muslimische Minderheiten anerkannt und hätten ein Recht auf eigene Schulen. Das Gericht habe jedoch keine Gründe dagegen gesehen, einen Unterricht in aramäischer Sprache zu gestatten. Daneben seien in der Schule auch Englisch und Türkisch Unterrichtssprachen.

In der Türkei leben rund 22.000 Aramäer, die heute noch den syrischen Dialekt Aramäisch sprechen, den auch Jesus sprach. Durch einen Rechtsstreit um das Kloster Mor Gabriel gewannen die Aramäer in den vergangenen Jahren international Aufmerksamkeit. (pro)

Quelle: http://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/weltweit/detailansicht/aktuell/aramaeische-christen-bekommen-schule-89393/

Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 12. September 2014 von in Artikel über Aramäer, Sprache und Schrift.

Neueste Twitter Meldungen!

Aktuelle Veranstaltungen!

Spendenaktion für die Aramäer und Christen in Syrien:


Vergesst uns nicht!

Deutschland steh zu deiner Verantwortung! Petition Unterschreiben!

Der Völkermord an 1,5 Millionen Armeniern, über 500.000 Aramäern und anderen christlichen Minderheiten, die Straflosigkeit der Täter, wird von Historikern als Blaupause für den Holocaust und weitere Völkermorde bezeichnet. Bereits Adolf Hitler sagte bei seiner zweiten Rede vor den Oberkommandierenden auf dem Obersalzberg am 22. August 1939 „Wer redet denn heute noch von der Vernichtung der Armenier?“. Die Leugnung eines Völkermords und die Straflosigkeit der Täter stellt einen Nährboden für weitere Völkermorde dar, welche heute immer noch stattfinden! Stoppt die Leugnung von Völkermorden und die Verunglimpfung der Opfer durch die Täter und ihre Nachfahren!

Yes, You Can Say ‘Genocide,’ Mr. Prim Minister Erdogan!

Aktuelle Bildergalerie

Archiv Kalender

September 2014
S M D M D F S
« Aug   Okt »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 877 Followern an

Kategorie

Archiv

%d Bloggern gefällt das: