ARAMEAN YOUTH UNION – Junge Aramäische Union

We are the future!

Bundesregierung verbietet Terrormiliz IS Aktivitäten in Deutschland

CIA vermutet 30 000 IS-Kämpfer im Irak und Syrien/ Mehrere hundert Deutsche ebenfalls beteiligt

Anhänger der Terroristen des Islamischen Staats konnten bisher in Deutschland offen dessen Fahne oder Abzeichen zeigen. Das ändert sich jetzt. Propaganda, Spendensammeln oder das Anwerben von Kämpfern sind nun verboten.
IS-Miliz

IS-Miliz im Irak. In Deutschland darf die Organisation nicht mehr öffentlich auftreten.

Berlin. Die Bundesregierung hat der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) alle Aktivitäten in Deutschland verboten. »Wir müssen verhindern, dass radikalisierte Islamisten ihren Dschihad in unsere Städte tragen«, sagte Innenminister Thomas de Maizière (CDU) am Freitag in Berlin. Der IS »ist eine Bedrohung – auch für die öffentliche Sicherheit in Deutschland«. Das Verbot betreffe jede Beteiligung am IS, auch Propaganda in sozialen Medien im Internet oder bei Demonstrationen und das Anwerben von Kämpfern. Auch das Tragen von Kennzeichen oder das Spendensammeln ist nun verboten.

De Maizière sprach von einem wichtigen Schritt im Kampf gegen den internationalen Terrorismus und für die Sicherheit in Deutschland. Jeder Verstoß gegen das Verbot sei eine Straftat. IS-Symbole im Internet sollten gelöscht werden. Dazu sei man in Kontakt mit den Netzbetreibern. Über mögliche Razzien gegen IS-Anhänger oder andere Polizeimaßnahmen könne er nichts sagen.

Das Bedrohungsszenario in Deutschland habe sich durch die Rückkehr radikalisierter Kämpfer aus Syrien und dem Irak verändert, sagte der Minister. »Wir wissen nicht, was sie tun. Es könnte aber sein, dass sie hier Anschläge verüben.« In Belgien habe es einen solchen Anschlag bereits gegeben. Es könne auch sein, dass sich durch das Verbot die Sicherheitslage in Deutschland verändere. »Aber das kann nicht das Kriterium für die Frage sein, ob man ein solches Verbot erlässt oder nicht.«

Weiterlesen: http://www.neues-deutschland.de/artikel/945678.bundesregierung-verbietet-terrormiliz-is-aktivitaeten-in-deutschland.html

Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 12. September 2014 von in Exstremismus/Terrorismus, News aus aller Welt.

Neueste Twitter Meldungen!

Aktuelle Veranstaltungen!

Spendenaktion für die Aramäer und Christen in Syrien:


Vergesst uns nicht!

Deutschland steh zu deiner Verantwortung! Petition Unterschreiben!

Der Völkermord an 1,5 Millionen Armeniern, über 500.000 Aramäern und anderen christlichen Minderheiten, die Straflosigkeit der Täter, wird von Historikern als Blaupause für den Holocaust und weitere Völkermorde bezeichnet. Bereits Adolf Hitler sagte bei seiner zweiten Rede vor den Oberkommandierenden auf dem Obersalzberg am 22. August 1939 „Wer redet denn heute noch von der Vernichtung der Armenier?“. Die Leugnung eines Völkermords und die Straflosigkeit der Täter stellt einen Nährboden für weitere Völkermorde dar, welche heute immer noch stattfinden! Stoppt die Leugnung von Völkermorden und die Verunglimpfung der Opfer durch die Täter und ihre Nachfahren!

Yes, You Can Say ‘Genocide,’ Mr. Prim Minister Erdogan!

Aktuelle Bildergalerie

Archiv Kalender

September 2014
S M D M D F S
« Aug   Okt »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 877 Followern an

Kategorie

Archiv

%d Bloggern gefällt das: