ARAMEAN YOUTH UNION – Junge Aramäische Union

We are the future!

Das Geheimnis des Literaturkritikers Denis Schecks

Zu Denis Schecks „druckfrisch“-Interview mit dem syrisch-deutschen Autor Rafik Schami auf der Heidelberger Thingstätte

08.09.2015, 06:00 Uhr

Rafik Schami.Foto: Ingo Wagner

Von Heribert Vogt

Es bleibt wohl Denis Schecks Geheimnis, warum er den deutsch-syrischen Autor Rafik Schami zu seinem neuen Roman „Sophia oder Der Anfang aller Geschichten“ auf der Heidelberger Thing-stätte interviewte.

Am ganz späten Sonntagabend – es war eigentlich schon Montag – nahm der Literaturkritiker in der ARD-Sendung „druckfrisch“ mit dem in der Pfalz lebenden Schami nach einer Luftaufnahme vom Heiligenberg in der 1935 von Joseph Göbbels eröffneten Lokalität Platz, und zwar ohne jeden Kommentar zu derselben. Der Ortskundige konnte das Ambiente zwar erkennen, aber was war mit den anderen Zuschauern?

Da Schamis neuer Roman auch nicht in Heidelberg spielt, sondern in Syrien, konnte man trefflich über die Ortswahl philosophieren. Sollte der Nazi-Background der Thingstätte dem Dunkel-Syrien Assads das Dunkel-Deutschland der NS-Zeit gegenüberstellen oder etwa auf das heutige Dunkel-Deutschland im Flackerlicht der Brandanschläge verweisen? Sollte Letzteres der Fall sein, so zeigte sich gerade an diesem Wochenende mit großer Strahlkraft auch das leuchtende Deutschland, das zum Beispiel in München viele Tausend Flüchtlinge freundlich willkommen hieß. Aber all das bleibt im Ungewissen.

Ebenfalls unerwähnt bleibt Rafik Schamis Beziehung zu Heidelberg, dessen Weltoffenheit und Internationalität auch durch seinen Fall bezeugt wird. Denn der 1946 als christlicher Aramäer in Damaskus geborene Suheil Fadél, dessen Pseudonym „Rafik Schami“ Damaszener Freund bedeutet, floh bereits 1970 aus seiner Heimat und erhielt 1972 in Heidelberg einen Studienplatz. Hier setzte er sein in Syrien begonnenes Chemiestudium fort und schloss es 1979 mit der Promotion ab. Der gesamten Region blieb er auf vielfältige Weise verbunden.

Rafik Schami, der seit 1977 in deutscher Sprache schreibt, gehört heute zu den erfolgreichsten Schriftstellern in Deutschland, mit seinen Büchern erreicht er ein Millionenpublikum. Zudem gilt er seit Langem als Instanz für arabische Migrantenliteratur sowie für die Vermittlung zwischen Orient und Okzident im Allgemeinen, wie seine Rolle auf der Frankfurter Buchmesse 2004 mit dem Schwerpunkt Arabien gezeigt hat. Und durch seine so warmherzige wie lebenspralle, in der orientalischen Erzähltradition stehende Literatur bereichert er das Kulturleben ganz entschieden. Schon seit vielen Jahren hätte man Rafik Schami auch gern einmal als Heidelberger Poetikdozent erlebt.

Weiterlesen: http://www.rnz.de/kultur-tipps/kultur-regional_artikel,-Das-Geheimnis-des-Literaturkritikers-Denis-Schecks-_arid,125076.html

Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 5. Oktober 2015 von in News aus aller Welt.

Neueste Twitter Meldungen!

Aktuelle Veranstaltungen!

Spendenaktion für die Aramäer und Christen in Syrien:


Vergesst uns nicht!

Deutschland steh zu deiner Verantwortung! Petition Unterschreiben!

Der Völkermord an 1,5 Millionen Armeniern, über 500.000 Aramäern und anderen christlichen Minderheiten, die Straflosigkeit der Täter, wird von Historikern als Blaupause für den Holocaust und weitere Völkermorde bezeichnet. Bereits Adolf Hitler sagte bei seiner zweiten Rede vor den Oberkommandierenden auf dem Obersalzberg am 22. August 1939 „Wer redet denn heute noch von der Vernichtung der Armenier?“. Die Leugnung eines Völkermords und die Straflosigkeit der Täter stellt einen Nährboden für weitere Völkermorde dar, welche heute immer noch stattfinden! Stoppt die Leugnung von Völkermorden und die Verunglimpfung der Opfer durch die Täter und ihre Nachfahren!

Yes, You Can Say ‘Genocide,’ Mr. Prim Minister Erdogan!

Aktuelle Bildergalerie

Archiv Kalender

Oktober 2015
S M D M D F S
« Sep   Nov »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 877 Followern an

Kategorie

Archiv

%d Bloggern gefällt das: