ARAMEAN YOUTH UNION – Junge Aramäische Union

We are the future!

Eilmeldung: Die HDP braucht eure Stimme!

hdp

Am 01. November 2015 finden in der Türkei Neuwahlen statt. Nach dem die AKP keinen Koalitionspartner gefunden hat, setzt sie nun auf Neuwahlen.

Die HDP ist auf die Stimmen der Kurden, Armenier, Aramäer, Aleviten, Eziden, Christen und der Linken-Mitte im Ausland angewiesen, vor allem aus Deutschland.

Für die Menschen in der Türkei, sind die Stimmen aus dem Ausland immens wichtig. Denn die HDP hat auch im Ausland eine große Wählerschaft, dies hatte sie am 07. Juni 2015 bewiesen, dort erreichte die HDP den Einzug ins türkischen Parlament mit 13,1%. Nun gilt es, diesen Erfolg auszubessern, bzw. stabil zu halten! Wenn wir dies nicht schaffen sollten, dann verliert das Parlament in der Türkei die einzige demokratische Partei. Das heißt für die demokratischen Bürger, ein Verlust ihrer Rechte und die Wegbereitung der AKP, um ihr Präsidialsystem einzuführen, was nur die HDP verhindern kann. Sollte also die HDP aus dem Parlament ausscheiden, dann hat die AKP die absolute Mehrheit und wird somit das Land diktatorisch regieren.

Bitte macht von eurem Wahlrecht Gebrauch und geht die HDP wählen! Für eine bessere Wirtschaft,  für die Demokratie, für die Pressefreiheit und Gerechtigkeit! Für ein besseres und sicheres Leben der unterdrückten Bürger in der Türkei.

Gibt der Freiheit, dem Frieden und der Sicherheit eure Stimme – Evet HDP !!!

Hinweis: Wahllokale in Deutschland, an dem ihr euren Wahlzettel ausfüllen und abgeben könnt:

Berlin: Heerstr.21 14052 Berlin
Düsseldorf: Willstätterstraße 9, 40549 Düsseldorf
Essen: Westhoffstr. 22, 44145 Dortmund
Frankfurt: Kennedyallee 115-117, 60596 Frankfurt Am Main
Hamburg: Tesdorpfstr. 18, 20148 Hamburg
Karlsruhe: Rintheimer Str. 82 76131 Karlsruhe
Köln: Luxemburger Str. 285 50354 Hürth
Mainz: An Der Karlsschanze 7, 55131 Mainz
München: Arnulfstrasse 62, 80335 München
Münster: Lotharinger Strasse 25-27 48147 Münster
Nürnberg: Beuthener Str. 41, Gebäude 11, 90471 Nürnberg
Stuttgart: Lorenzstr. 11, 70435 Stuttgart
Hannover: Deutsche Messe AG Tagungsbereich Halle 2 + EB Nord 2 Essegelände 30521 Hannover
Öffnungszeiten  von 10.00 – 19.00 Uhr, letzter Wahltermin zur Abgabe ist der 25. Oktober 2015!

Hintergrund: Wer ist die HDP?

Quelle: Die Partei der Völker – HDP

Istanbul. Die HDP (Halklarin Demokratik Partisi/Demokratische Partei der Völker) trat am 7. Juni erstmals zu einer Parlamentswahl an. Die regierungskritische HDP ist eine Dachorganisation verschiedener kurdischer, linker und alternativer Parteien.

Bei der Wahl im Juni gelang ihr ein Überraschungserfolg: Sie gewann 13,1 Prozent der Stimmen und 80 Sitze im Parlament. Es war das erste Mal, dass eine pro-kurdische Partei die Zehnprozenthürde überwand und ins Parlament in Ankara einzog.

Parteiämter werden in der HDP von Männern und Frauen gleichberechtigt besetzt. Angeführt wird die Partei von einer Doppelspitze aus Selahattin Demirtas und Figen Yüksekdag.

Demirtas hatte vor der Wahl im Juni angekündigt, die Pläne des Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan zu durchkreuzen, ein Präsidialsystem in der Türkei einzuführen. Damit gelang es der HDP, auch Wähler außerhalb des kurdisch geprägten Südostens der Türkei zu gewinnen. Durch den Einzug der HDP in das Parlament verfehlte Erdogans islamisch-konservative AKP die absolute Mehrheit. Allerdings hat Erdogan für den 1. November Neuwahlen ausgerufen.

Erdogan übt regelmäßig scharfe Kritik an Demirtas und rückt die HDP in die Nähe zur verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK. Die HDP betont dagegen, dass sie unabhängig von der PKK sei.

Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 17. Oktober 2015 von in News aus aller Welt.

RSS Blog von Gudrun Eussner

Neueste Twitter Meldungen!

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

Aktuelle Veranstaltungen!

Spendenaktion für die Aramäer und Christen in Syrien:


Vergesst uns nicht!

Deutschland steh zu deiner Verantwortung! Petition Unterschreiben!

Der Völkermord an 1,5 Millionen Armeniern, über 500.000 Aramäern und anderen christlichen Minderheiten, die Straflosigkeit der Täter, wird von Historikern als Blaupause für den Holocaust und weitere Völkermorde bezeichnet. Bereits Adolf Hitler sagte bei seiner zweiten Rede vor den Oberkommandierenden auf dem Obersalzberg am 22. August 1939 „Wer redet denn heute noch von der Vernichtung der Armenier?“. Die Leugnung eines Völkermords und die Straflosigkeit der Täter stellt einen Nährboden für weitere Völkermorde dar, welche heute immer noch stattfinden! Stoppt die Leugnung von Völkermorden und die Verunglimpfung der Opfer durch die Täter und ihre Nachfahren!

Yes, You Can Say ‘Genocide,’ Mr. Prim Minister Erdogan!

Aktuelle Bildergalerie

Archiv Kalender

Oktober 2015
S M D M D F S
« Sep   Nov »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 877 Followern an

Kategorie

Archiv

%d Bloggern gefällt das: