ARAMEAN YOUTH UNION – Junge Aramäische Union

We are the future!

Siebter Convention Day der syrisch-orthodoxen Kirche fand in Gronau statt

Gronau –

Vorträge, Podiumsdiskussionen und Gespräche zum Thema „Das spirituelle Leben in der syrisch-orthodoxen Kirche“ standen am Samstag im Mittelpunkt des siebten Convention Days der syrisch-orthodoxen Christen, der in diesem Jahr in Gronau stattfand.

Von Klaus Wiedau

Sieben Bischöfe aus dem Libanon, der Türkei, aus Deutschland und den Niederlanden stellten sich im Beisein von Mönchen, Dekanen und Pastoren der Diskussion mit mehreren Hundert Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Die jugendlichen Teilnehmer waren für die Veranstaltung aus Belgien, den Niederlanden und Deutschland angereist.

Besondere Vorträge hielten der syrisch-orthodoxe Bischof von Deutschland, S.E. Mor Philoxenus Mattias Nayis, und sein libanesischer Kollege, Bischof Mor Justinus, Boulos Safar. Der von zwei Jugendlichen aus Gronau und Memmingen moderierte Convention Day bot den jungen Menschen die Möglichkeiten zur unmittelbaren Diskussion mit den kirchlichen Würdenträgern. Die zogen zu Beginn der Veranstaltung unter dem Applaus der Teilnehmer gemeinsam in die Kirche ein. Musikalisch wurde der Convention Day unter anderem durch den Gesang des Chores der syrisch-orthodoxen Gemeinde Gronau mitgestaltet. Zu den Gästen zählte auch der Vorsitzende der syrisch-orthodoxen Kirche für Gesamtdeutschland, Davut Aslan.

Weiterlesen: http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Borken/Gronau/2155770-Siebter-Convention-Day-der-syrisch-orthodoxen-Kirche-fand-in-Gronau-statt-Spirituelles-Leben-stand-im-Fokus

Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 2. November 2015 von in News aus aller Welt.

Neueste Twitter Meldungen!

Aktuelle Veranstaltungen!

Spendenaktion für die Aramäer und Christen in Syrien:


Vergesst uns nicht!

Deutschland steh zu deiner Verantwortung! Petition Unterschreiben!

Der Völkermord an 1,5 Millionen Armeniern, über 500.000 Aramäern und anderen christlichen Minderheiten, die Straflosigkeit der Täter, wird von Historikern als Blaupause für den Holocaust und weitere Völkermorde bezeichnet. Bereits Adolf Hitler sagte bei seiner zweiten Rede vor den Oberkommandierenden auf dem Obersalzberg am 22. August 1939 „Wer redet denn heute noch von der Vernichtung der Armenier?“. Die Leugnung eines Völkermords und die Straflosigkeit der Täter stellt einen Nährboden für weitere Völkermorde dar, welche heute immer noch stattfinden! Stoppt die Leugnung von Völkermorden und die Verunglimpfung der Opfer durch die Täter und ihre Nachfahren!

Yes, You Can Say ‘Genocide,’ Mr. Prim Minister Erdogan!

Aktuelle Bildergalerie

Archiv Kalender

November 2015
S M D M D F S
« Okt   Dez »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 877 Followern an

Kategorie

Archiv

%d Bloggern gefällt das: