ARAMEAN YOUTH UNION – Junge Aramäische Union

We are the future!

Nordirak: Ungeduldiges Warten auf die Befreiung der Niniveebene

Der chaldäische Patriarch Sako hofft auf einen Militäreinsatz gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“. Von Gerhard Arnold

Nahöstliche Kirchenführer befürchten das Ende des Christentums in seinem Ursprungsgebiet, in Syrien, der Ninive-Ebene im Nordirak und im Südosten der Türkei. Sie richten ihre große, vielleicht letzte Hoffnung auf einen militärischen Erfolg gegen die IS-Terroristen

Der Auftakt zur Befreiung Mossuls von der IS-Herrschaft hat begonnen. Den kurdischen Peschmerga-Kämpfern ist es Mitte August gelungen, ein Dutzend verlassene Dörfer 30 Kilometer südöstlich von Mossul einzunehmen. Auch die Ausbildung der irakischen Armee durch US-Soldaten ist in diesem Jahr weiter vorangekommen. Noch in diesem Jahr will die irakische Regierung die Entscheidungsschlacht um Mossul eröffnen und gewinnen. Die irakischen Christen sehnen die Befreiung von Mossul und der ganzen Ninive-Ebene östlich des Tigris-Stroms herbei. Diese Christen gehören zur Urbevölkerung des Landes und nennen sich Aramäer, Assyrer und Chaldäer.

Weiterlesen: http://www.die-tagespost.de/politik/Nordirak-Ungeduldiges-Warten-auf-die-Befreiung-der-Niniveebene;art315,172382

Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 9. September 2016 von in News aus aller Welt.

RSS Blog von Gudrun Eussner

Neueste Twitter Meldungen!

Aktuelle Veranstaltungen!

Spendenaktion für die Aramäer und Christen in Syrien:


Vergesst uns nicht!

Deutschland steh zu deiner Verantwortung! Petition Unterschreiben!

Der Völkermord an 1,5 Millionen Armeniern, über 500.000 Aramäern und anderen christlichen Minderheiten, die Straflosigkeit der Täter, wird von Historikern als Blaupause für den Holocaust und weitere Völkermorde bezeichnet. Bereits Adolf Hitler sagte bei seiner zweiten Rede vor den Oberkommandierenden auf dem Obersalzberg am 22. August 1939 „Wer redet denn heute noch von der Vernichtung der Armenier?“. Die Leugnung eines Völkermords und die Straflosigkeit der Täter stellt einen Nährboden für weitere Völkermorde dar, welche heute immer noch stattfinden! Stoppt die Leugnung von Völkermorden und die Verunglimpfung der Opfer durch die Täter und ihre Nachfahren!

Yes, You Can Say ‘Genocide,’ Mr. Prim Minister Erdogan!

Aktuelle Bildergalerie

Archiv Kalender

September 2016
S M D M D F S
« Apr   Okt »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 877 Followern an

Kategorie

Archiv

%d Bloggern gefällt das: